... der ganz normale Wahnsinn
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   gedankenmessie
   Daily Therapie I

http://myblog.de/gloriousmess

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Midtwenty Crisis!

Himmel, ich glaube, ich habe eine ausgewachsene Midtwenty Crisis!

Es ist Abiturzeit und mir wird wieder vor Augen geführt, was ich eben nicht hab: Abitur *hmpf*

Nicht, dass mein schulischer Werdegang dieses nicht eingeplant hätte. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. So verließ ich den fahrenden Zug gen Abitur, Haltestelle "Karriere" schon frühzeitig bei "Faulenzia", um von dort geprägt wieder weiter nach "Mehr schlecht als recht" zu reisen und mit einem (schlechten) kaufmännischen Schulabschluss auszusteigen, der so sehr anerkannt wird, dass ich ihn mir aufs Klo hängen kann. Oder gleich als Klopapier benutzen kann. Bitte 5 Blatt staatl. Wirtschaftsassistent 3-lagig!

Jaja, die Naturwissenschaft hat mir mal wieder das Genick gebrochen und gebrochen hab ich sicherlich auch, als ich viel zu spät von irgendwelchen Parties nachhause kam, während sich meine grausamen Mitschüler das Mathematikbuch unter die Nase geklemmt hatten. Die warn dann auch fein raus, fachgebundenes Abitur inklusive. Hmpf!

Ich mein, als einzige mit 4 unfreiwilligen Freistunden (die naturwissenschaftlichen Fächer...) wird man automatisch zum Außenseiter, dem glücklichen Arsch, der einfach frei hat, während die anderen die Möglichkeit haben, ihren späteren Weg zu ebnen. Aber in der späten Phase der Pubertät war es wohl noch zuviel verlangt zu erkennen, wer hier wirklich die Arschkarte gezogen hatte. Sei's drum, man kommt dann ja fast nicht umhin depressiv zu werden und sich die Zeit möglichst mit anderen Dingen zu vertreiben, was eben den vorgenannten unbeabiturten Zustand meinerseits mit sich brachte ^^

 Aber damit nicht genug, denn wo ich heute -  6 Jahre später - auch nur hinhöre, fast alle meine Freunde von "damals" sind am Ende ihres Studiums angelangt, im Schweiße ihres Angesichts haben sie diesen steinigen Weg mit Bravur gemeistert und tragen bald Titel wie Dipl., während ich weiterhin nur der Deppl. bin. 

Ja, sogar die, die früher in Englisch von mir abschreiben mussten,  um keine 4 zu kassieren und weil ich eine sichere Lösungsquelle war, lernen inzwischen aus englischen Fachbüchern, während mein Englisch auf den Wortschatz "I become a Schnitzl, hehe!" zusammengeschrumpelt ist. 

 Sagte eine Radiomoteratiorin die Woche doch: "Habt ihr erstmal nach der Schule einen faulen Lenz gehabt oder seid ihr gleich (Achtung, jetzt kommts!) direkt in die Ausbildung gestartet und habt KARRIERE (!) gemacht?"

So könnte man es wohlwollend natürlich auch formulieren. Ich allerdings seh das etwas anders:
Alle anderen studieren und werden immer schlauer und gebildeter, gehn sogar ins Ausland, und ich hock hier in Klein-Machnow und vegetier in einem Job, der mich einfach nicht (mehr) zufrieden stellt, vor mich hin, während alle steil an mir vorbeiziehen. Nochmal hmpf!

 

 Wenn das schon alles wär und ich zusätzlich nicht noch in sämtliche, wie für mich bereitstehende Fettnäpfe treten würde wie in frische Hundescheisse und das Chaos wie magisch anziehen würde. So langsam zweifle ich an meinem Verstand oder denn überhaupt Lebensfähig zu sein. Leute wie ich gehören in ein rundum gepolstertes, großes Gehege, in dem sie weder sich noch anderen Schaden zufügen können (das hat irgendwie was von einer Gummizelle *schauder*), zusammen mit alle den anderen Tollpatschen und am Eingang hängt ein Schild: "Vorsicht! Idiotencamp! Zutritt auf eigene Gefahr!"

 

 Wenn jetzt noch einmal diese blöde Werbung kommt, in der ein Rentner grinsend zum anderen sagt: "Egon, würdest du in deinem leben noch mal was anders machen, wenn du es nochmal leben könntest?" und Egon sagt, nein, aber er würde seine Brille gleich bei Doofmann kaufen, dann raste ich aus!

 

 

 

4.4.08 10:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung